Boris Guckelsberger

info@boris-guckelsberger.com

Komponist & Gitarrist

Vita

Boris Guckelsberger wurde 1968 im hessischen Bad Homburg geboren.

Von 1980 bis 1989 wirkte er in Musikgruppen verschiedener Stilrichtungen wie Jazz, Jazzrock, Rock, Punk, Funk, klassischer arabischer Musik, sowie arabischer „Popmusik“ als Gitarrist (E- bzw. Konzertgitarre), Bassgitarrist, Kontrabassist, Schlagzeuger und Keyboarder mit. Seit 1984 unterrichtete er als privater Lehrer Gitarre, später auch Klavier, Theorie und Komposition.

1986 bis 1992 absolvierte Guckelsberger das Studium der Konzertgitarre bei Jürgen Braubach am Johannes-Brahms-Konservatorium in Hamburg. 1993 folgte der Abschluss dieses Studiums an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg (Erwerb des Diploms). Seit 1990 ist er als Solist und im Ensemble europaweit tätig.

1992 bis 1997 absolvierte er das Studium der Komposition und Theorie an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg bei Alfred Schnittke und Francis Corcoran (respektive György Ligeti und Luciano Berio).

Seit 1993 werden Werke von Guckelsberger international aufgeführt. Außerdem war er Mitbegründer des Projektes „Neue Musik im Austausch“ und erhält Kompositionsaufträge einzelner Interpreten, Ensembles und des Norddeutschen Rundfunks (NDR).

1997 bis 1999 folgte die Fortsetzung des Studiums der Komposition, der Instrumentation sowie der Elektroakustischen Musik an der Musikhochschule Lübeck bei Friedhelm Döhl, Viktor Suslin und Dirk Reith. 1999 erwarb er das Kompositionsdiplom.

Seit 1994 arbeitet er mit dem Medien Kontor Hamburg sowie dem befoco Verlag Leipzig (CD- und Notenveröffentlichungen eigener Kompositionen) zusammen.

Im Jahr 2003 begann er seine Tätigkeit als freier Mitarbeiter des Norddeutschen Rundfunks. Im Jahr 2005 zog Guckelsberger nach Meldorf, wo er heute an der Dithmarscher Musikschule als Dozent für Gitarre, Komposition und Musiktheorie in der studienvorbereitenden Ausbildung tätig ist.

Komponist

Hörproben

Ira (CD „Requiem“ Ausschnitt, Viola: Nikolaus Schlierf) – Boris Guckelsberger
Dies (CD „Requiem“ Ausschnitt, Viola: Nikolaus Schlierf) – Boris Guckelsberger
Epilog (CD „dy katzenphfote“ Ausschnitt, Orgel: Barbara Kraus) – Boris Guckelsberger
auf – für Klarinette, Cello und Klavier – Boris Guckelsberger

Auf Youtube:

Weiter unten finden sich ausgewählte, freigegebene Partituren als PDFs zum Download

Gitarrist

Hörproben

Concierto de Aranjuez (CD „Oración – aus dem Adagio) – Joaquín Rodrigo
Rio Ancho (CD „Oración – Ausschnitt) – Paco de Lucía
Ventanas al alma (CD „Ventanas al alma“ – Ausschnitt) – Vicente Amigo
Bronce gitano (CD „Ventanas al alma“ – Ausschnitt) – Sabicas

Auf Youtube:

Das nächste Programm:

Sarabanda

Solokonzerte zugunsten von Ärzte ohne Grenzen

(Stand 25.11.2023)

24.03.2024 Waabs

28.04.2024 Horst

17.05.2024 Itzehoe
01.06.2024 Garding
15.06.2024 Bornhöved
30.06.2024 Hamburg-Eilbek
18.08.2024 Büsum

07.09.2024 Burg

22.09.2024 Wedel
29.09.2024 Friedrichstadt

12.10.2024 Jübek
29.03.2025 Hamburg-St.Georg